Novomatic Spain setzt auf die Kraft der Sonne

von Lukas
Veröffentlicht 10/11/2022
Novomatic Spain setzt auf die Kraft der Sonne

Mehr Nachhaltigkeit in der Glücksspielbranche

Novomatic Spain hat am Mittwoch bekannt gegeben, an seinem Firmensitz in Alcalá de Henares nahe der spanischen Hauptstadt Madrid 320 Solarmodule installiert zu haben. Die spanische Tochterfirma der Novomatic-Gruppe möchte so zu den Nachhaltigkeitszielen des Glücksspiel-Konzerns beitragen und den Anteil der regenerativ erzeugten Energie im Unternehmen signifikant steigern.

239 Paneele wurden auf dem Dach des Unternehmens angebracht und weitere 81 Paneele auf dem Dach des Parkplatzes. Insgesamt erzeugen die Fotovoltaikanlagen eine Maximalleistung von 176 kWp. Laut Novomatic Spain lässt sich so mehr als die Hälfte der benötigten Energie erzeugen und der CO₂-Ausstoss um fast 100 Tonnen pro Jahr reduzieren.

Hohe Energiepreise beschleunigen Solarausbau

Die Installation der neuen Fotovoltaikanlagen hilft nicht nur bei der Erreichung der selbstgesetzten Nachhaltigkeitsziele, sondern wird langfristig auch Geld sparen, denn die Energiepreise in Spanien befinden sich dieses Jahr auf einem historischen Höchststand. Anfang September stieg der Strompreis auf 300 Euro pro Megawattstunde.

Autor
Autor
Lukas ist begeisterter Content & Copywriter bei Game Lounge. Mit mehr als 10 Jahren Erfahrung als Texter gibt es praktisch kein Thema, über das er noch nicht geschrieben hat. Besonders die iGaming-Branche hat es ihm angetan. Er sieht sich als Reiseführer in der schnelllebigen Welt der Online-Unterhaltung und trennt mit gut recherchierten Artikeln gekonnt die Spreu vom Weizen.