Casino Bonus ohne Einzahlung

Unsere Auswahl der besten Boni ohne Einzahlung für 2022

Machen Sie mehr aus Ihrem Bonus - mit den Tipps unserer Profis!

Kostenlose Casino-Bonusse
Casino Bonus ohne Einzahlung

Sind Boni ohne Einzahlung legal in der Schweiz?

Heute möchten wir uns aber mit einer ganz bestimmten Art Bonus beschäftigen, die sich gerade in den letzten Jahren immer mehr am Markt etabliert hat. Die Rede ist von Boni ohne Einzahlung auf Ihr Casino-Konto. Sie haben richtig gelesen, viele Casinos stellen heutzutage ein kostenloses Budget für die Kunden zur Verfügung, ohne dass sich Geld auf dem Konto befinden muss. Die Frage ist natürlich: wo ist der Haken? Diese und viele andere Fragen werden wir im Folgenden beantworten.

Die Frage, ob ein Bonus für ein Online-Casino in der Schweiz legal ist, hat relativ wenig mit dem eigentlichen Bonus selbst zu tun. Was stattdessen entscheidend ist: hat das Casino eine gültige Lizenz zum Anbieten von Glücksspiel im Internet? Die Schweiz geht im Vergleich zu anderen Ländern einen relativ strikten Sonderweg. Um eine Lizenz von der eidgenössischen Spielbankenkommission zu erhalten, müssen Sie ein physisches Casino in der Schweiz selbst betreiben. Wenn das der Fall ist, dann können Sie diese Lizenz erweitern, um anschließend Glücksspiel im Internet anzubieten. Falls Sie also bei einem Casino Ihre Zweifel haben, prüfen Sie einfach die Lizenz. Wenn das Casino nämlich Boni anbietet, die sich nicht in Übereinstimmung mit den Schweizer Gesetzen befinden, dann kann es auch keine Lizenz erhalten.

Warum gewähren Casinos Boni ohne Einzahlung?

Der Grund, warum Casinos so großzügig Boni ohne eine Einzahlung zur Verfügung stellen, ist simpel: Marketing. Mit einem so verlockenden Angebot wollen die Betreiber neue Kunden gewinnen, die vielleicht noch zögerlich wären, wenn sie ihr eigenes Geld einsetzen müssen. Viele Spieler können auf diese Art und Weise erst einmal das Angebot des Casinos testen und sich mit dem Umfeld vertraut machen, bevor sie ihr eigenes, hart verdientes Geld aufs Spiel setzen. Das Schöne dabei ist, dass das weder das Casino noch den Kunden reales Geld kostet. So haben beide Seiten die Möglichkeit, einander zu beschnuppern.

Freispiele und kostenloses Bonus-Geld

Wie genau gestaltet sich ein Bonus ohne Einzahlung?

Sie haben sich wahrscheinlich schon gedacht, dass das ein Angebot ist, das zu schön ist, um wahr zu sein. Und da liegen Sie auch nicht ganz falsch. Die meisten Boni ohne Einzahlung stehen dem Kunden bei der Eröffnung eines neuen Kontos zur Verfügung. Das Casino schenkt dem Kunden hierbei aber nicht einfach bares Geld, sondern stellt ihm ein virtuelles Budget zur Verfügung, das sich aus Freispielen oder einem Geldbetrag zusammensetzen kann. Der Spieler ist hierbei aber nicht in der Lage, sich das Geld einfach auszuzahlen. Stattdessen sind diese Boni überwiegend an eine Reihe von Bedingungen geknüpft, die erfüllt werden müssen, bevor Sie das Geld in Empfang nehmen können. Dazu erläutern wir später mehr.

Echtes Geld mit Bonusgeld gewinnen

Warum sollten Sie einen Bonus ohne Einzahlung wahrnehmen?

Falls Sie sich für Online-Glücksspiel interessieren, sollten Sie auf jeden Fall von Boni ohne Einzahlung Gebrauch machen. Das hat verschiedene Gründe. Der Hauptgrund ist weniger, dass Sie ohne eigenes Geld blitzartig reich werden, sondern eher, dass Sie sich mit den verschiedenen Spielmechaniken vertraut machen können. Sie haben die Möglichkeit, kostenfrei die unterschiedlichen Spiele zu testen, ohne dass Sie dabei eigenes Geld verlieren. Das wird sich später sehr bezahlt machen, da Sie auf diese Art schmerzhafte Anfängerfehler vermeiden können. Falls Sie allerdings so viel Glück haben, dass Sie alle Bedingungen für die Boni erfüllen, dann können Sie sogar einen tatsächlichen Gewinn mit nach Hause nehmen.

Wussten Sie schon, dass
es sehr viele verschiedene Arten von Casino Boni gibt? Neben Boni ohne Einzahlung gibt es natürlich auch Boni auf eine Einzahlung, oder Boni für die Wiederaufladung des Kontos. Casinos sind oftmals sehr kreativ mit den verschiedenen Bonustypen.

Wie bekommt man einen Bonus ohne Einzahlung?

Einen Bonus ohne Einzahlung bekommen Sie üblicherweise, wenn Sie ein neues Konto bei einem Anbieter von Glücksspiel im Internet eröffnen. Während des Anmeldeprozesses haben Sie möglicherweise die Wahl zwischen verschiedenen Optionen. Prüfen Sie hierbei auf jeden Fall die entsprechenden Bedingungen, damit Sie später unangenehme Überraschungen vermeiden können. Nachdem Sie den Anmeldeprozess durchlaufen haben und die Eröffnung bestätigt ist, stellt der Anbieter den Bonus auf Ihrem Konto zur Verfügung.

Wo bekommt man einen Bonus ohne Einzahlung?

Oftmals sind es die neueren Casinos, die sich erst noch am Markt etablieren müssen, die Boni ohne Einzahlung zur Verfügung stellen. Mit diesem Angebot möchten sie sowohl Anfänger als auch erfahrene Spieler dazu gewinnen, das neue Casino einmal auszutesten. Prüfen Sie hierzu auf jeden Fall die Website des Betreibers. Oftmals gibt es hier eine separate Sektion für Boni und Promotions. Falls Sie sich nicht sicher sind, können Sie sich auf jeden Fall auch einmal mit dem Kundenservice in Verbindung setzen. Dort wird man Ihnen auf alle Fälle weiterhelfen können.

Wie kann man sich einen Bonus ohne Einzahlung auszahlen lassen?

Rein theoretisch verhält sich ein Bonus ohne Einzahlung auf Ihrem Konto wie ein reguläres Budget. Aber natürlich gibt es noch ein paar Besonderheiten in Form von Bedingungen, die Sie erfüllen müssen, um sich den Bonus auszuzahlen. Damit soll verhindert werden, dass Spieler sich anmelden, den Bonus ohne Einzahlung kassieren, ihn ausbezahlen und dann ihr Konto wieder schließen. Daher ist es üblich, dass Sie Ihren Bonus mehrfach als Einsatz verwenden müssen, um eine Auszahlung vornehmen zu können. Dabei steigt natürlich die Chance, dass Sie verlieren und mit echtem Geld Ihr Konto aufstocken müssen.

Wussten Sie schon, dass
die älteste Software für das Betreiben eines Online-Casinos von der Firma Microgaming stammt? Sie veröffentlichte das Programm bereits 1994.

Verschiedene Arten von Boni ohne Einzahlung

Es gibt mehrere Formen von Boni, die ohne Einzahlung zur Verfügung stehen. Bei manchen Anbietern müssen Sie wählen, welche Form Ihnen am meisten zusagt. Andere Casinos bieten nur eine Form an, und wieder andere erlauben eine Mischung. Unabhängig von der Form ist es aber besonders wichtig, dass Sie die Bedingungen genau verstehen, bevor Sie sich für die eine oder andere Form entscheiden. Wir stellen im Folgenden die gängigsten Formen von Boni ohne Einzahlung vor.

Freispiele ohne Einzahlung

Bei Freispielen handelt es sich um eine bestimmte Anzahl von Versuchen, mit denen Sie ein Spiel ausprobieren können, ohne Ihr eigenes Geld zu verwenden. Dabei ist der Höchsteinsatz größtenteils festgelegt, um den Rahmen zu setzen, in dem sich Ihr Gewinn bewegen kann. Oftmals ist es außerdem so, dass die Freispiele an spezifische Spiele gekoppelt sind, die das Casino gerade bewerben möchte, oder die besonders beliebt bei Spielern sind, um neue Kunden anzuziehen. Diese Art von Bonus ist besonders gut geeignet, um sich mit neuen Spielen vertraut zu machen und die Spielmechaniken kennenzulernen.

Freispiele sind toll!
Freispiele im Online-Casino! Beliebt wie eh und je.

Willkommensbonus ohne Einzahlung

Im Gegensatz zu Freispielen geht es bei dieser Art von Bonus um einen Betrag, der auf Ihr Konto eingezahlt wird. Da Sie selbst keine Einzahlung vornehmen, handelt es sich natürlich nicht um einen Prozentsatz, sondern um eine feste Summe. Diese Summe kann unter Umständen sogar sehr großzügig sein, allerdings sind die Bedingungen meist umso strikter, je höher der Betrag ist. Prüfen Sie daher unbedingt, was Sie mit diesem Bonus genau tun können und was nicht.

Wussten Sie schon, dass
ein Willkommensbonus wesentlich flexibler ist, als ein Bonus, der aus Freispielen besteht? Sie können nämlich Ihre Einsätze selbst wählen.

Wie verwendet man einen Bonus ohne Einzahlung?

Sobald sich der Bonus auf Ihrem Konto befindet, können Sie ihn im Prinzip wie eine reguläre Einzahlung verwenden. Das bedeutet, Sie können den Betrag für verschiedene Spiele und verschiedene Einsätze nutzen, vorausgesetzt, dass Sie sich in Übereinstimmung mit den Bonusbedingungen befinden. Meist wird es allerdings etwas komplizierter, wenn es an die Auszahlung geht. Im Folgenden haben wir eine Reihe von typischen Bedingungen ausgeführt, die bei Boni ohne Einzahlung häufig anfallen.

Die Bedingungen für einen Bonus ohne Einzahlung

Wenn Sie sich im Internet verschiedene Anbieter ansehen, wird Ihnen schnell klar, dass es kaum ein Bonusangebot ohne Bedingungen gibt. Das ist auch sicherlich fair und angemessen. Die Casinos möchten vermeiden, dass sich Kunden nur anmelden, um den Bonus einzustecken und danach gar nicht erst zum Spielen übergehen.

Wettbedingungen

Diese Art von Bedingung besagt im Prinzip, dass Sie den Bonus mehrfach erneut als Einsatz verwenden müssen, bevor Sie ihn ausbezahlen können. Üblich ist ein Umsatz von etwa 30 bis 50 Mal des ursprünglichen Bonus.

Spielgewichtung

Bei der Spielgewichtung dreht es sich darum, wie viel ein einzelnes Spiel zählt, um die Vorgaben der Wettbedingung zu erreichen. Zum Beispiel zählt bei Slots ein Spiel meistens als ein einmaliger Einsatz. Bei Roulette oder anderen Tischspielen auf der anderen Seite kann es sein, dass ein Spiel nur die Hälfte, oder sogar nur 10 % eines einmaligen Einsatzes zählen. Das kommt daher, dass man bei Tischspielen die Einsätze und Wettstrategien anders gestalten kann.

Zeitlicher Rahmen

Dieser Aspekt ist besonders wichtig, denn auch der schönste Bonus nützt wenig, wenn Sie kaum Zeit haben, ihn umzusetzen. Generell ist ein Zeitraum von 30 Tagen nicht unüblich. Es kann aber auch deutlich kürzer sein. So verlangen manche Anbieter, dass der Bonus innerhalb von 5 bis 7 Tagen umgesetzt werden muss.

Missbrauch von Boni

Die meisten Bedingungen sind dazu vorgesehen, den Missbrauch von Boni zu verhindern. Als gröbstes Vergehen wird es generell angesehen, mehr als ein Konto bei einem Anbieter zu eröffnen. Das ist im Übrigen illegal.

Reale Gelder werden vor Boni eingesetzt

Falls Sie einen Bonus ohne Einzahlung nutzen, erhalten Sie diesen ohne Geld auf Ihrem Konto. Um von weiteren Boni zu profitieren, ist es aber möglich, dass Spieler dennoch Geld einbezahlen müssen. In so einem Fall ist es nicht unüblich, dass Ihr eigenes Geld noch vor dem Bonusbetrag für Ihre Spiele eingesetzt wird. Achten Sie unbedingt darauf, wenn es mit dem Spielen losgeht.

Wussten Sie schon, dass
ein Risikofaktor nichts mit den Boni selbst zu tun hat? Die Rede ist von der Sicherheit Ihrer persönlichen Daten, die Sie vor Anmeldung prüfen sollten.

So lösen Sie typische Probleme mit Boni ohne Einzahlung

Selbst beim modernsten Anbieter kann es unter Umständen zu Schwierigkeiten kommen. Das mag technische Probleme einschließen, oder aber auch einen Disput zwischen Spieler und Spielbank. Wir haben uns einmal die wichtigsten Probleme angesehen, die bei Boni ohne Einzahlung häufig auftauchen, und natürlich auch, wie man sie löst.

  1. Sie erfüllen die Bedingungen zur Auszahlung nicht. Das ist mit Abstand das größte Problem, das die meisten Spieler beeinträchtigt. Tatsächlich kann man hier relativ wenig tun, da das Casino die Hoheit über die Bedingungen hat. Es ist daher besonders wichtig, dass Sie die Regeln und Bedingungen gut kennen, bevor es losgeht.
  2. Freispiele werden für nicht zugelassene Spiele eingesetzt. Oftmals ist es so, dass die Freispiele an bestimmte Spiele gebunden sind. Falls Sie gerne ein ganz bestimmtes Angebot nutzen möchten, sollten Sie vorher genau prüfen, ob das denn mit den Boni in Übereinstimmung steht.
  3. Der Bonus wird nicht auf Ihrem Konto gutgeschrieben. Prüfen Sie hier als allererstes nochmals die Bedingungen, besonders, ob Sie bestimmte Zahlungsmethoden für Ihr Konto nutzen müssen. Falls das auch nichts hilft, setzen Sie sich am besten direkt mit dem Kundenservice in Verbindung.

Wussten Sie schon, dass

Sie sich bei einem Disput mit einem Casino an die eidgenössische Spielbankenkommission wenden können? Diese prüft dann, ob Ihr Anliegen berechtigt ist.

So holen Sie das Meiste für sich aus den Boni ohne Einzahlung heraus

Nachdem Sie nun so viel über verschiedene Boni gehört haben, fragen Sie sich sicherlich, wie Sie solche Angebote am besten für sich nutzen können. Wir sind natürlich da, um Ihnen zu helfen und haben einige wichtige Tipps für Sie gesammelt:

  • Suchen Sie nach Boni mit niedrigen Wettbedingungen. Je niedriger die Wettbedingung, desto höher die Chance auf einen realen Gewinn für Sie.
  • Achten Sie darauf, dass die Maximalgewinne hoch liegen. Die besten Boni nützen wenig, wenn Sie bei jedem Spiel nur einen minimalen Betrag gewinnen können.
  • Lesen Sie die Bedingungen genau. Zur maximalen Nutzung des Bonus ist es wichtig, dass Sie alle Regeln genau verstehen.
  • Prüfen Sie die Auszahlungsquote der Spiele, die Sie mit den Boni spielen können. Achten Sie darauf, dass mehrere Spiele mit einer hohen Auszahlungsquote verfügbar sind.

Häufig gestellte Fragen

Im Prinzip handelt es sich meist um einen Willkommensbonus, den Sie erhalten, ohne selbst eine Einzahlung zu machen.
Wenn Sie sich bei einem Online Casino mit Bonus ohne Einzahlung anmelden, wird der Betrag auf Ihrem Konto gutgeschrieben, sobald der Anmeldeprozess abgeschlossen ist.
Theoretisch gehören die Gewinne aus einem Bonus ohne Einzahlung Ihnen, allerdings knüpfen die meisten Casinos die Auszahlung an gewisse Bedingungen. Damit soll der Missbrauch von Boni verhindert werden.
Viele Casinos setzen zu Werbezwecken Bonus-Codes ein. Wenn Sie einen solchen Code erhalten, dann geben Sie ihn in Ihrem Konto ein, und der entsprechende Betrag wird Ihnen gutgeschrieben.