Online Slots

Die besten Online Spielautomaten in der Schweiz 2022

Slot-Spiele sind beliebt bei Casinogängern rund um den Erdball. Auch als Einarmiger Bandit bekannt, sind die glitzernden Maschinen ein fester Bestandteil internationaler Casinokultur.

Alle Slots

Name Gesamtbewertung RTP Gewinnchance Anzahl der Linien Gewinnlinien
Book of Ra Deluxe 65 95.1% 30% 3 10
Cash Connection - Sizzling Hot 64 95% - 3 5
Gold Digger Megaways 92 96% - 6 117649
Gonzo’s Quest Megaways 92 96% - 7 117649
Starburst XXXtreme 93 96.3% - 4 9
Wild Portals Megaways 94 96.6% - 7 117649

Die drehenden Walzen, die anregenden Klänge und die blitzenden Lichter haben schon seit jeher die Fantasie von Spielern angeregt. Außerdem kommen viele Symbole, die wir mit Glücksspiel verbinden, ursprünglich von den Slots. Dazu zählen zum Beispiel das Hufeisen, die Glocke und die Nummer 7. Doch wie genau funktionieren Slots eigentlich und wie kann man sie spielen? Wir möchten Sie heute einmal mit diesem aufregenden Genre von Casino-Spielen vertraut machen. Dabei erklären wir die Spielprinzipien, Varianten und wie man ein gutes Slot-Spiel aussucht.

Warum man Slots spielen sollte und ob sie sicher sind

Was Slots so beliebt macht, ist der anregende Spielablauf. Die Walzen drehen sich mit hoher Geschwindigkeit, das Geschehen ist meist von Musik unterlegt. Auch optisch wird viel geboten, gerade moderne Slots haben meist eine messerscharfe und attraktive grafische Präsentation. Dazu kommt natürlich, dass man gerade bei Slots sehr hohe Gewinne einfahren kann. Im Gegensatz zu anderen Casino-Spielen hängen die Gewinne bei Slots nicht unbedingt von Ihrem Einsatz oder von Ihrer Wette ab. Stattdessen erhalten Sie einen Gewinn entsprechend den vorgegebenen Kombinationen. Die Sicherheit von Slots ist generell sehr hoch, besonders, wenn Sie bei einem seriösen Anbieter spielen. Falls der Betreiber über eine gültige Lizenz verfügt, wird er regelmäßig auf Sicherheit und Fairness überprüft.

Sind Online-Slots in der Schweiz legal?

Auch in der Schweiz sind Online-Slots legal, die Legalität hängt nämlich nicht von der Art des Spiels ab. Stattdessen ist die entscheidende Frage, ob der Betreiber für das Anbieten von Glücksspiel in der Schweiz lizenziert ist. Um eine Konzession zum Anbieten von Glücksspiel zu erhalten, muss man in der Schweiz ein physisches Casino betreiben. Wenn das der Fall ist, kann man die Konzession anschließend erweitern, um das Angebot des Casinos auch im Internet zur Verfügung zu stellen. Welche Spiele dann genau angeboten werden, liegt beim Betreiber. Wichtig für Spieler ist natürlich, dass die Inhaber einer Lizenz vor Ausstellung auf Herz und Nieren geprüft werden. Dazu kommen regelmäßige Untersuchungen zur Fairness und zum Sicherheitsstandard der Spielbank. Getestet wird auch, ob der Anbieter einen angemessenen Spielerschutz gewährleistet.

Was genau sind eigentlich Online-Slots und warum sollte man sie spielen?

Online-Slots sind die Internet-Variante des berühmten Einarmigen Banditen. Dieser heißt so, weil an der Seite des Geräts ein langer Hebel angebracht ist, mit dem das Spiel gestartet wird. Das fällt bei der Online Version natürlich weg. Stattdessen wird das Spiel per Mausklick bedient. Dazu gibt es in der Benutzeroberfläche meist einen großen, roten Knopf, auf dem Play, Go oder etwas Ähnliches steht. In der Mitte des Bildschirms sieht man meist die Walzen des Spiels. Die meisten Online-Slots haben neben dem Kernspiel noch verschiedene Bonusrunden und Nebenspiele, die durch bestimmte Ergebnisse aktiviert werden können. Diese Angebote ermöglichen oftmals besonders hohe Gewinne und Freispiele für den Nutzer. Das macht Online-Slots besonders attraktiv, auch für Anfänger.

Wussten Sie schon, dass…
der Einarmige Bandit ein beliebtes Thema in Filmen, Büchern und Comics ist? Es gibt sogar ein ganzes Album der Comic-Serie Lucky Luke zu dem Thema.

Slot-Spiele, die zu Ihrem Stil passen

Wie bei fast allen Casino-Spielen gibt es auch bei Slots die unterschiedlichsten Varianten, die sich nicht nur in der Optik unterscheiden. Fast für jeden Geschmack und jeden Geldbeutel gibt es das richtige Angebot. Überlegen Sie sich am besten vorher, was für ein Typ Spieler Sie sind. Wie viel Risiko können Sie verkraften? Was ist Ihr Budget? Möchten Sie lieber einmal groß gewinnen, oder über einen langfristigen Zeitraum Schritt für Schritt einen Profit aufbauen? Wenn Sie sich diese Fragen beantwortet haben, können Sie sich erstmal für einen Typ Slots entscheiden, bevor es an das exakte Spiel geht.

Bonus Buy Slots

Immer mehr Slots beinhalten eine Form von Bonusrunde, die Zugang zu besonders hohen Preisen, Freispielen oder einem progressiven Jackpot ermöglicht. Diese wird normalerweise durch ein bestimmtes Ergebnis im Spiel ausgelöst, zum Beispiel eine spezifische Kombination beim Ergebnis der Walzen. Das kann für manche Spieler frustrierend sein. Man wird oft von der Bonusrunde überrascht und muss sein Spielverhalten schlagartig umstellen. Dann fällt es oft schwer, die Runde am besten zu nutzen. Die Anbieter haben das erkannt und bieten zunehmend die Möglichkeit an, den Zugang zur Bonusrunde direkt käuflich zu erwerben. Dazu zahlt man einen Premium-Preis, der üblicherweise das 100-Fache Ihres Einsatzes beträgt, und schon sind Sie im Bonusspiel.

Hold and Win Slots

Bei dieser Art von Slot handelt es sich um eine Spielmechanik, die sowohl Anfänger als auch erfahrene Spieler begeistert. Im Prinzip sammeln Sie hierbei Bonus-Symbole. Wenn ein Symbol erscheint, dann bleibt es stehen, während sich die restlichen Walzen weiterdrehen. Falls Sie eine bestimmte Anzahl an Bonus-Symbolen sammeln können, findet eine Bonusrunde statt oder Sie erhalten einen festgelegten Preis. Das Praktische an dieser Art von Spiel ist, dass Sie sich keine komplexen Abläufe merken müssen. Die Mechanik wird durch das Spiel selbst gesteuert, Sie müssen einfach nur weiterspielen.

Worauf man achten sollte, wenn man ein Slot-Spiel auswählt

Da es so viele verschiedene Slot-Spiele gibt, ist es durchaus hilfreich, sich einen Plan zurechtzulegen. Sonst kann man das Angebot schnell als überwältigend empfinden. Es gibt eine ganze Reihe von Kriterien, die Sie bei der Auswahl eines Slot-Spiels beachten sollten. Wir haben die wichtigsten Punkte aufgelistet und führen aus, warum sie von so großer Bedeutung sind.

1 – Thema

Wie alle Casino-Spiele sind Slots eben das: Spiele. Das bedeutet, dass natürlich der Spaß im Vordergrund stehen sollte. Suchen Sie sich daher ein Spiel aus, das mit einer Hintergrundstory ausgestattet ist, die Ihnen gefällt. Dabei haben Sie eine schier unendliche Auswahl zur Verfügung. Egal, ob Sie sich für das alte Ägypten interessieren, für Abenteuer inspiriert von Indiana Jones, oder auch Fantasy und Science Fiction, moderne Slots haben auf jeden Fall das Passende für Sie parat. Zur heutigen Zeit dürfen Sie sich außerdem auf eine sehr ansprechende Grafik freuen. Die meisten Entwickler binden die Thematik des Spiels zudem auf eine kreative Weise in die Spielmechanik ein. So können Sie sich komplett in der Welt des Spiels verlieren.

2 – Gewinnquote

Hierbei handelt es sich um die genauen Quoten, nach denen Ihr Gewinn berechnet wird. Diese sind unterschiedlich für die verschiedenen Ergebnisse bei einem Slot-Spiel. Wenn man dreimal dasselbe Symbol auf dem Bildschirm hat, ist das meist ein hoher Gewinn. Aber auch schon mit weniger komplexen Verbindungen kann man einen kleinen Profit ergattern. Je seltener die Kombination, desto höher die Quote normalerweise. Über die Quoten können Sie sich vor Spielbeginn informieren. Außerdem befindet sich auf dem Bildschirm üblicherweise eine Tabelle mit den verschiedenen Auszahlungen.

3 – Risiko

Was das Risiko bei Slot-Spielen betrifft, sollten Sie niemals vergessen, dass Sie es mit einem reinen Glücksspiel zu tun haben. Die Spiele werden von Zufallsgeneratoren gesteuert. Das bedeutet, selbst wenn Sie günstige Statistiken haben, so bedeutet das nicht automatisch, dass Ihnen ein Gewinn ins Haus steht. Sie sollten daher jedes einzelne Spiel wie das allererste Spiel behandeln. Ein weiteres Risiko bei Slots ist die Versuchung, die eigenen Gewinne wieder an das Spiel zurück zu verlieren, da man nicht aufhört, weiterzuspielen. Um dieses Risiko zu minimieren, ist es wichtig, dass Sie sich persönliche Limits setzen. Dazu später mehr.

4 – Volatilität

Bei diesem Punkt handelt es sich im Prinzip um die Häufigkeit, mit der man bei einem bestimmten Slots-Spiel gewinnt. Hier gibt es insgesamt drei Kategorien. Die erste sind Slots mit geringer Volatilität. Das bedeutet, Sie gewinnen bei dieser Art von Spiel häufiger, aber dafür weniger hoch. Ein gutes Beispiel für ein solches Slot-Spiel ist Lucky Cherry. Dicht auf folgen die Slots mit mittlerer Volatilität. Hier finden Sie eine Balance zwischen hohen und niedrigen Gewinnen. Dazu kommt eine geringere Häufigkeit, als bei den Slots mit geringer Volatilität. Divine Fortune ist ein beliebter Vertreter dieser Variante. Schließlich gibt es die Slots mit hoher Volatilität. Sie gewinnen selten, dafür aber sehr hoch. Das bedeutet hohes Risiko, aber hohen Profit. Mercy of the Gods ist ein typischer Vertreter eines Slots mit hoher Volatilität.

5 – Achten Sie auf die Auszahlungsquote

Bei allen Casino-Spielen ist die Auszahlungsquote ein sehr wichtiges Kriterium. Im Prinzip beschreibt diese Zahl, wie viel Geld von Ihrem Einsatz Sie statistisch gesehen zurückerhalten, wenn Sie den Slot langfristig spielen. Bei einer Auszahlungsquote von 97 % bedeutet das also, dass, wenn Sie 100 Euro einsetzen, Sie im Schnitt 97 Euro wieder zurückgewinnen. Das ist allerdings keine Garantie, sondern nur eine Statistik. Die meisten Casino-Spiele und Slot-Spiele von seriösen Anbietern haben eine Auszahlungsquote zwischen 96 und 99 %. Prüfen Sie diese, bevor Sie sich für ein Spiel entscheiden. Ein gutes Beispiel ist Ugga Bugga mit einer Auszahlungsquote von 99,07 %.

6 – Wie hoch ist Ihr Budget?

Dieser Aspekt hat nur begrenzt mit dem Spiel selbst zu tun. Sie sollten sich von vornherein im Klaren sein, wie viel Geld Sie bereit sind zu verlieren. Diesen Betrag sollten Sie im Alltag verschmerzen können. Setzen Sie sich außerdem ein festes Limit, wie viel Sie einsetzen. Danach entscheidet sich dann auch ein Stück weit, welche Slots Sie spielen können. Manche Slots haben nämlich Mindesteinsätze. Legen Sie auch von vornherein fest, was Ihr gewünschter Gewinn ist. Wenn Sie den erreicht haben, sollten Sie das Spiel beenden. Ansonsten ist die Versuchung groß, weiterzuspielen und das ganze Geld wieder zu verlieren.

Wussten Sie schon, dass…
der höchste Slot-Gewinn aller Zeiten 39,7 Millionen Dollar betrug?

Welche Arten von Slots gibt es?

Arten von Slots gibt es wie Sand am Meer und gerade für Anfänger ist das Thema unter Umständen etwas verwirrend. Die verschiedenen Slots unterscheiden sich nämlich nicht nur in der Optik, sondern teilweise auch ganz erheblich in der Spielmechanik. Nicht zuletzt gibt es bei der Bonusrunde himmelweite Unterschiede, die Sie vorher gut verstehen sollten. Ein bisschen nachforschen lohnt sich hier auf jeden Fall, auch wenn Sie bereits ungeduldig auf den Beginn des Spiels warten. Damit haben Sie die besten Chancen, das Meiste aus einem Slot-Spiel für sich herauszuholen.

Anzahl der Walzen

Das Kernstück bei Slot-Spielen sind natürlich immer die Walzen. Je nachdem, wie viele davon im Spiel auftauchen, unterscheidet sich der Spielfluss.

  • 3 Walzen: bei dieser Art von Slot-Spielen gibt es üblicherweise nur eine einzige Gewinnlinie, also eine Linie, auf der die gewinnenden Symbole auftauchen. Das bedeutet, dass man zwar häufiger gewinnt, dafür aber geringere Beträge. Diese Slots sind gut für Anfänger geeignet.
  • 5 Walzen: heutzutage handelt es sich bei dieser Variante um die am weitesten verbreitete. Die meisten Spiele haben heute 5 Walzen. Hier gibt es bis zu 20 Gewinnlinien. Gewinne sind nicht ganz so wahrscheinlich, balancieren sich aber durch die höheren Auszahlungen aus.
  • 7 Walzen: diese Spiele sind noch vergleichsweise selten und haben daher eher eine rudimentäre Aufmachung. Die 7 Walzen erlauben aber sehr hohe Flexibilität bei der Gestaltung der Spielmechanik. Immer mehr Fans entscheiden sich für diese Spielart, die aber ein etwas eingehenderes Studium verlangt.

Spieltyp

Bezüglich der Spielmechanik findet man bei Slots natürlich auch eine große Bandbreite. Wir stellen die bekanntesten vor:

  • Classic Slots: das ist das Spiel, wie man es aus dem Casino kennt. Meist gibt es hier nur 3 Walzen und simple Symbole. Bonusrunden sind eher selten.
  • Video Slots: hierbei handelt es sich um die Online-Version. Oftmals sind die Walzen hier durch andere Gegenstände ersetzt. Die Darstellung ist fantasievoller und die Spielmechaniken komplexer.
  • 3D Slots: hierzu zählen alle Slot-Spiele, die über eine dreidimensionale Darstellung verfügen. Das erhöht natürlich den Spielspaß.
  • Fruit Slots: bei diesem Klassiker bestehen alle Symbole aus Früchten. Auch heute ist diese Variante noch sehr beliebt. Dieses Spiel hat auch ein Stück weit unsere Vorstellung von Slots mitgeprägt.
  • Megaways Slots: das sind Slots, bei denen es keine festen Gewinnlinien gibt. Stattdessen haben die unterschiedlichen Walzen unterschiedlich viele Gewinnsymbole. Das bedeutet sich verändernde Chancen bei jedem Dreh.
  • Cluster Slots: dieses Format erinnert eher an Tetris oder Candy Crush. Auszahlungsquoten sind aber dennoch festgelegt. Die Symbole müssen außerdem in bestimmten Positionen landen und verschiedene Bedingungen erfüllen, damit sie als Gewinn zählen.
  • Multi Payline: bei dieser Variante gibt es mehr als eine Gewinnlinie. Das bedeutet natürlich mehrere Gewinnchancen. Sie haben Zugriff auf mehrere Gewinnsymbole gleichzeitig. Es gibt hier sogar Varianten, wo man die Gewinnlinien verändern oder anpassen kann. So gewinnt das Spiel neue strategische Komponenten.
  • Progressive Jackpot Slots: bei diesen Slot-Spielen gibt es einen Jackpot, der immer ansteigt, wenn ein Spieler das Spiel spielt. Wenn Sie Glück haben, können Sie den Jackpot durch die Bonusrunde gewinnen.
Progressive Jackpots ermöglichen sehr große Gewinne
Wussten Sie schon, dass…
das meistgespielte Slot-Spiel Mega Moolah ist?

Wie können Sie Ihre Chancen verbessern?

Generell sind die Chancen bei Slot-Spielen festgelegt. Ein Zufallsgenerator steuert das Spiel und der Spieler kann durch Wissen oder Fähigkeiten nicht direkt auf den Verlauf des Spiels Einfluss nehmen. Deswegen bezeichnet man Slots auch als ein Glücksspiel. Dennoch kann man als Spieler verschiedene Entscheidungen treffen, die zwar nicht das Spiel direkt zu Ihren Gunsten beeinflussen, aber die Wahrscheinlichkeit erhöhen, dass Sie mit einem Profit nach Hause gehen. Wir haben Ihnen diesbezüglich eine Reihe von Tipps und Tricks zusammengestellt, die Sie sich vor Ihrer nächsten Runde beim Slot-Spiel unbedingt ansehen sollten.

Lesen Sie unsere Reviews

Wissen ist Macht. Davon sind nicht nur Wissenschaftler und Geheimagenten überzeugt, auch Glücksspieler haben sich dieses Motto auf die Fahnen geschrieben. Sie werden keinen professionellen Spieler treffen, der die Regeln, Quoten und Wahrscheinlichkeiten seines Lieblingsspiels nicht in- und auswendig kennt. Auf unserer Website können Sie Ihre Reise starten. Sie finden hier nicht nur die Namen der renommiertesten Casinos, Entwickler und Spiele, sondern auch, welche statistischen Werte für die jeweiligen Angebote vorliegen. Falls Sie sich für ein bestimmtes Spiel oder einen spezifischen Betreiber interessieren, sehen Sie einmal nach, was wir an Informationen zur Verfügung haben. Das sollte Ihnen auf jeden Fall zu einem sicheren Start verhelfen.

Folgen Sie Streamern

Heutzutage kann man im Internet sogar die obskursten Sportarten live verfolgen. Da ist es nicht verwunderlich, dass so ein beliebtes Thema wie Glücksspiel sehr stark repräsentiert ist. Die Plattform Twitch hat sich hier als das Zentrum des Interesses etabliert. Wenn Sie sich für Slots interessieren, dann schauen Sie sich doch ein paar Tricks bei den Profis ab:

  • Der Americaner TrainwrecksTV ist einer der beliebtesten Twitch-Streamer zum Thema Slots. Fast 2 Millionen Zuschauer verfolgen seine Slots-Sessions.
  • Eine knappe Million Follower hat der Casino-Philosoph Roshtein und begeistert mit interessanten Ansichten rund um das Thema Slots
  • Dicht auf liegt die Streamerin Corinnakopf, die viele klassische Slots streamt und dabei auch noch eine gute Figur macht.

Gibt es eine Strategie für Slots?

Eigentlich gibt es keine Strategie für das Spiel selbst. Was Sie aber sehr wohl tun können, ist sinnvoll mit Ihrem Budget haushalten. Sie sollten dazu zum Beispiel prüfen, wie hoch Ihr Budget ist und wie hoch dementsprechend Ihr Einsatz sein sollte, um die bestmöglichen Chancen herauszuholen. Hier lohnt es sich, nicht unbedingt gleich am Anfang alles einzusetzen. Stattdessen können Sie sich mit kleinen Gewinnen ein Polster erarbeiten und später die Einsätze erhöhen. Außerdem sollten Sie genau auf die statistischen Werte des Spiels Ihrer Wahl achten. Hohe Volatilität ist zu Beginn eher zu vermeiden, wenn Ihr Budget noch bescheiden ist.

Hier noch ein paar generelle Tipps dazu, wie Slots funktionieren:

  • Gewinnlinien sind die Linien, auf denen die Gewinnsymbole angeordnet sind. Wenn es Ihr Budget zulässt, sollten Sie auf alle Gewinnlinien setzen, die verfügbar sind.
  • Wild Symbols sind Symbole, die alle andere Symbole bei der Bildung von Gewinnkombinationen ersetzen können.
  • Scatters sind Symbole, mit denen Sie gewinnen, falls die passende Anzahl auf den Walzen erscheint, selbst außerhalb der Gewinnlinien. Oftmals führen sie in die Bonusrunde.
  • Bonusspiele sind Nebenspiele, die abseits des Hauptspiels stattfinden. Wenn Sie können, sollten Sie diese auf jeden Fall nutzen, da hohe Gewinne winken.
  • Nutzen Sie unbedingt Bonusangebote des Betreibers, wie zum Beispiel Freispiele oder Einzahlungsboni. Damit können Sie mit geringem Einsatz Gewinne erspielen.
  • Wenn Sie es auf einen Jackpot abgesehen haben, gibt es zwei Möglichkeiten. Der reguläre Jackpot ist ein fester Betrag, den Sie mit Erfüllung gewisser Bedingungen gewinnen. Ein progressiver Jackpot speist sich aus den Einsätzen aller Spieler, die das Spiel weltweit spielen. Dadurch wächst er kontinuierlich.

Üben Sie umsonst

Falls Sie die Gelegenheit haben, sollten Sie kostenlose Angebote zu spielen unbedingt wahrnehmen. Das kann über Freispiele geschehen, oder auch über Übungsrunden ohne Geldeinsatz und Gewinne. Schauen Sie einmal bei Casino777.ch oder Jackpots.ch vorbei, um ein paar kostenlose Runden zu drehen. So erlangen Sie schneller ein Gefühl für Rhythmus und Fluss des Spiels.

Wussten Sie schon, dass…
es Slots in einer rudimentären Form bereits seit 1880 gibt? Damit zählen sie zu den ältesten Casino-Spielen der Welt.

Auf diese Slot-Entwickler sollten Sie achten

Nicht nur die Betreiber von Casinos sind für Spieler eine wichtige Adresse. Stattdessen ist durchaus empfehlenswert, sich auch über die Entwickler zu informieren. Hier erkennt man nämlich schnell, dass die Marken der bekannten Entwickler wie ein Gütesiegel sind. Sie können sich bei diesen Anbietern auf Topqualität und Fairness verlassen:

  • Der schwedische Entwickler NetEnt steht für Qualitätstitel wie Butterfly Staxx, Twin Spin, Warlords, Jack and the beanstalk und Guns N Roses
  • Yggdrasil Gaming ist besonders bekannt für innovative und kreative Spiele wie Arthur’s Fortune, Neon Rush und Multiply
  • Wer gerne regelmäßig neue Spiele spielt, orientiert sich an QuickSpin. Der Entwickler von Nero’s Fortune, Wild Cauldron und Golden Glyph veröffentlicht jedes Jahr mindestens 12 neue Spiele
Wussten Sie schon, dass…
die erste Maschine für Video-Slots, und damit der Vorläufer moderner Slot-Spiele, bereits 1976 von der Firma Fortune Coin Co erfunden wurde?

Glossar – Lernen Sie die Casino Sprache

Diese Begriffe sollten Sie kennen:

Gewinnliniedie Linie, auf der die Gewinnsymbole erscheinen. Sie müssen auf die Linie setzen, damit sie valide ist.
Walzendie Räder mit den Gewinnsymbolen
Jackpotder höchste Einzelgewinn
Free Spinein kostenloser Dreh ohne Einsatz vom Spieler
Wild SymboleGewinnsymbole, die jedes andere bei der Bilidung von Gewinnkombinationen ersetzen können
ScattersGewinnsymbole mit einer Mindestanzahl – Eintritt in die Bonusrunde
Autoplayviele Online-Slots erlauben ein automatisches Spiel, ohne dass Sie etwas tun müssen.
Multipliererhöht den Gewinn um ein Mehrfaches
Max Betder höchstmögliche Einsatz
Min Betder Mindesteinsatz

Fazit

Wie Sie sehen, ist das Thema Slots sehr viel komplexer und aber auch interessanter, als auf den ersten Blick angenommen. Sollten Sie sich für dieses Genre interessieren, stellen Sie auf jeden Fall Ihre eigenen Nachforschungen an. Setzen Sie sich außerdem ein Limit bei Zeit und Budget. Dann werden Sie an diesem Hobby noch lange Freude haben.

Häufig gestellte Fragen

Bei Online-Slots setzen Sie auf eine oder mehrere Gewinnlinien. Dann starten Sie das Spiel. Die Walzen drehen sich und zeigen beim Stop schließlich die Gewinnsymbole auf. Wenn Sie eine gewinnende Kombination auf einer Gewinnlinie haben, gibt es eine Auszahlung.
Wählen Sie ein Online-Casino aus, eröffnen Sie ein Konto, und schon kann es losgehen. Es empfiehlt sich aber, sich vorher eingehend mit dem jeweiligen Spiel zu beschäftigen.
Die meisten Anbieter von Online-Casino-Spielen ermöglichen das Spielen um Echtgeld. Dazu müssen Sie allerdings ein Konto eröffnen und eine Einzahlung machen. Dann können Sie auch echtes Geld gewinnen.
Da Slots ein Glücksspiel sind, gibt es leider keine garantierte Strategie, um zu gewinnen. Allerdings kann man sein Budget und seine Einsätze so planen, dass die Chance auf einen Profit steigt.
Wenn es um die Thematik geht, hängt das von Ihrem Geschmack ab. Auf der statistischen Seite sollten Sie sich aber für Slots mit einer Auszahlungsquote über 97 % entscheiden, wenn möglich, dann sogar höher.
Wenn Sie bereits einen Anbieter Ihres Vertrauens gefunden haben, dann prüfen Sie einmal, ob es die Möglichkeit eines Freispiels gibt. Das kann entweder ein Spiel ohne Geldeinsatz sein, oder ein Freispiel im Rahmen eines Bonusangebots.
Das hängt ein bisschen davon ab, ob Sie auf einen Jackpot aus sind, oder nicht. Zwischen 20:00 und 2:00 ist üblicherweise die Stoßzeit bei Slots. Das bedeutet, dass in dieser Zeit der Jackpot am schnellsten wächst und die Wahrscheinlichkeit, dass ein Spieler den Preis mit nach Hause nimmt, ist groß.