Poker Varianten

Diese Pokerspiele sind in der Schweiz besonders beliebt

Eines der weltweit bekanntesten Glücksspiele ist Poker. Doch Poker ist nicht gleich Poker. Es gibt die unterschiedlichsten Modi, Poker Varianten und Regeln, die für reichlich Abwechslung sorgen. Alles, was Sie hierüber wissen müssen, erfahren Sie jetzt.

Die 10 beliebtesten Online Poker Varianten

Es gibt ein paar Poker Varianten, die in Schweizer Online Casinos besonders gerne gespielt werden. Zehn hiervon möchte ich Ihnen kurz vorstellen.

Texas Hold’em

Bei Texas Hold’em handelt es sich nicht nur in der Schweiz, sondern weltweit um eine der beliebtesten Poker Varianten. Sie ist recht leicht zu erlernen und bietet ein paar weitere Vorteile.

Omaha

Etwas schwerer, aber dafür nicht weniger spannend, ist Omaha. Wie der Name bereits vermuten lässt, stammt diese Variante aus den USA. Doch auch in der Schweiz hat sie großen Anklang gefunden.

7-Card Stud

Dass die Pokerregeln sehr unterschiedlich ausfallen können, beweist 7-Card Stud. Hierbei handelt es sich um ein Pokerspiel, das sich vom Stud Poker ausgehend entwickelt hat.

Five-Card Draw

Es wird davon ausgegangen, dass Five-Card Draw die älteste aller Pokervarianten ist. Von ihr sind alle weiteren Pokerspiele ausgegangen.

3 Card Poker

Es gibt ein paar Pokerspiele, die noch recht jung sind. 3 Card Poker ist eines hiervon. Derek Webb erfand dieses Spiel im Jahr 1994.

Caribbean Stud Poker

Alternativ auch als Casino Stud Poker bezeichnet, geht Caribbean Stud Poker auf die Pokervariante Five-Card Stud Poker zurück.

Ultimate Texas Holdem

Bally Gaming hat die Rechte auf Ultimate Texas Holdem, das ganz dem Namen entsprechend auch wirklich vom klassischen Texas Hold’em abstammt. Hierbei handelt es sich um eine der neuesten Poker Varianten.

Five-o Poker

Nur zwei Spieler nehmen am Five-o Poker Tisch Platz. Eine weitere Besonderheit dieser Variante ist, dass vier der fünf Karten auf der Hand aufgedeckt gespielt werden.

Bagudi

Der Name dieser Poker Variante mag zwar nicht sofort auf dieses Kartenspiel schließen lassen, doch auch hierbei handelt es sich um ein Pokerspiel. Anders als gewohnt, gewinnt jedoch die niedrigste Hand. 

Crazy Pineapple

Nicht sofort erkennbar, handelt es sich hierbei um eine Texas Hold’em Variante. Jeder Spieler erhält drei Karten, muss jedoch vor dem Turn eine Karte loswerden.

Welche Poker Variante ist für Sie die Beste?

Jeder Spieler hat seine ganz eigenen Vorlieben und Herangehensweisen. Das bedeutet, dass es auch für Sie Poker Varianten gibt, die besser oder schlechter geeignet sind.

Poker Varianten mit dem geringsten Hausvorteil

Sollten Sie vor allem Gewinnorientiert sein, dann lohnt es sich, nach einer Pokervariante Ausschau zu halten, die einen möglichst geringen Hausvorteil hat.

VarianteHausvorteil
Texas Hold’em2,16%
Omaha2,16% – 6,34%
Omaha Hi-Lo2,16% – 6,34%
Five-Card Draw2,16% – 6,34%
Razz2,16% – 6,34%
Horse2,16% – 6,34%
Ultimate Texas Hold’em2,19%
Badugi2,74%
Seven-Card Stud3,28%
Three-Card Poker3,49%
Let it Ride3,51%
Five-Card Stud4,12%
Caribbean Stud5,22%

Poker Varianten, die am meisten auszahlen

Neben dem Hausvorteil gibt es auch bei den Summen, die Poker Varianten auszahlen, Unterschiede. Die folgenden Spiele sind dafür bekannt, für weitaus höhere Gewinne zu sorgen.

Die besten Varianten für Casino Neulinge

Die Spielregeln sowie der Spielverlauf können sich bei den verschiedenen Varianten stark unterscheiden. Dementsprechend gibt es welche, die Einsteigern wesentlich leichter fallen werden und andere, die in dieser Situation weniger gut geeignet sind.

Die besten Pokerarten für Fortgeschrittene

Sie sind auf der Suche nach einer neuen Poker-Herausforderung? Dann werden Ihnen die folgenden Varianten für Fortgeschrittene reichlich zu tun geben.

Diese Poker Varianten sollten Sie vermeiden

Manche Poker Varianten gelten als weniger gut, da sie viel zu kompliziert sind, zu geringe Gewinnchancen bieten oder aus persönlichen Gründen als weniger geeignet angesehen werden. Ob auch Sie sich hiervon fernhalten werden, ist somit eher eine Frage des Geschmacks.

Zusammenfassung

Alle Poker Varianten gehen stets auf die drei Grundvarianten Draw, Stud und Community Card Poker zurück. Wenn Sie sich mit einem neuen Pokerspiel vertraut machen möchten, ist es somit hilfreich, in Erfahrung zu bringen, welche dieser Varianten es entstammt. Das wird Ihnen dabei helfen, die Spielregeln schneller und besser zu verstehen.

Häufig gestellte Fragen

Es gibt sehr viele Poker Varianten, die jedoch im Grunde alle auf eine dieser drei zurückgehen: Draw, Stud und Community Card Poker.
In der Schweiz werden vor allem Texas Hold’em, Omaha, 7-Card Stud und Omaha gerne gespielt. Eine ausführliche Liste der beliebtesten Poker Varianten finden Sie auf CasinoRatgeber.ch.
Sollten Sie mit Poker noch nicht vertraut sein, dann sind vor allem 3-Card Poker und Texas Hold’em gut geeignet. Hierbei handelt es sich mitunter um die am leichtesten zu erlernenden Varianten.
Wenn Sie auf der Suche nach einer Herausforderung sind, dann kann ich Ihnen Pot-Limit Omaha und Omaha 8 or better empfehlen. Sie gelten mitunter als die schwersten Poker Varianten.
Autor
Autorin