Blackjack Strategie

Finden Sie die beste Blackjack Strategie für sich!

Ob Sie Anfänger oder Profi sind, es gibt viele Blackjack Strategien, die Sie beim Spielen anwenden können. Eine Strategie dient dazu, Ihre Gewinnchancen zu erhöhen und Ihr Spiel zu verbessern. Lesen Sie weiter, um die für Sie am besten geeignete Blackjack Strategie zu finden.

Was Sie von unserem Blackjack Strategie Leitfaden lernen können

Blackjack ist kein reines Glücksspiel, sondern der Spieler kann Entscheidungen treffen, die das Ergebnis beeinflussen. Auch die Geschicklichkeit im Spiel spielt eine Rolle. Deshalb führen wir Sie an verschiedene Blackjack Strategien heran.

Strategien sind so konzipiert, dass sie über einen längeren Zeitraum hinweg funktionieren, was bedeutet, dass Sie in einer einzelnen Situation Ihr Blatt verlieren können, obwohl Sie die Strategie befolgt haben. Es gibt keine Blackjack Strategie, die eine 100 prozentige Garantie auf einen Gewinn liefert, aber Ihre Chancen verbessern Sie dadurch auf jeden Fall.

4 wichtige Tipps bevor Sie starten

Bevor Sie ins Blackjack Game einsteigen, sollten Sie einiges Grundsätzliches beachten:

  1. Lernen Sie alles zu den Regeln, Wahrscheinlichkeiten, Wetten und Auszahlungen.
  2. Suchen Sie sich die passende Blackjack Variante aus.
  3. Planen Sie Ihr Budget – ein gutes Bankroll Management ist Gold wert
  4. Überlegen Sie sich, wie viel Zeit Sie investieren wollen, ohne den Spaß zu verlieren. Spielen Sie verantwortungsvoll.

Die grundlegendste Blackjack Strategie

Blackjack Strategien sind mathematische Strategien, die auf Wahrscheinlichkeiten basieren. Die grundlegende Strategie besteht darin, den Überblick zu behalten, wann man Karten nehmen oder verdoppeln sollte. Dies sollte auf der Grundlage verschiedener Regeln geschehen, aber auch auf der Grundlage des Kartenwerts des Dealers.

Wenn Sie die einfachste Blackjack Strategie beim Spielen in einem Online Casino anwenden, beträgt die theoretische Rückzahlung 99,66 %, aber das ist nicht wirklich, wie es auf lange Sicht funktioniert; es ist eine langfristige Strategie, bei der viele Faktoren den Hausvorteil und die theoretische Rückzahlung bestimmen.

Zum besseren Verständnis sei darauf hingewiesen, dass beim Blackjack alle Blätter in harte und weiche Hände eingeteilt werden. Weiche Hände bestehen aus zwei Karten, von denen eine ein Ass ist. Harte Hände enthalten ebenfalls zwei Karten, aber ohne Ass.

Hilfstabelle für die Blackjack Strategie

Eine Karte nehmen oder nicht – Hit oder Stand

Hit oder Stand? Sobald Sie Ihre ersten beiden Karten erhalten haben, können Sie wählen, ob Sie eine weitere Karte nehmen (Hit) oder stehen (Stand) bleiben wollen. Wenn Sie mit Ihren Karten zufrieden sind, können Sie sich dafür entscheiden, keine weitere Karte zu ziehen.

Einige Beispiele sind:

Double Down

Double Down ist eine Strategie, bei der Sie Ihren Einsatz verdoppeln. Dann dürfen Sie nur noch eine Karte ziehen. Es ist von Vorteil, wenn Sie von Anfang an gute Karten bekommen, aber auch, wenn die Hand des Dealers schlecht ist. Einige Beispiele dafür, wann es eine kluge Entscheidung sein könnte zu verdoppeln, sind:

Teilen – Split Pair

Sie können sich für eine Teilung entscheiden, müssen dies aber tun, bevor Sie um eine neue Karte oder eine Verdopplung bitten. Wenn Sie sich für einen Split entscheiden, müssen Sie einen neuen Einsatz in Höhe Ihres ursprünglichen Einsatzes platzieren. Auf diese Weise erhalten beide Hände einen separaten Einsatz. Ein Paar zu teilen ist normalerweise ein Nachteil für das Haus. Einige Beispiele, wann Split Pair angebracht ist:

Die Soft 17 Regel

Eine Soft 17 ist ein Blackjack-Blatt mit einem Wert von 17, das jedoch ein Ass enthält, das entweder als 1 oder als 11 gezählt werden kann. Jedes Blatt, das ein Ass enthält, gilt als «soft», bis das Ass nur noch als 1 gezählt werden kann, um das Blatt im Spiel zu halten. Wenn Sie also eine 9, eine 10 und ein Ass hätten, würde Ihr Blatt als «hard» gelten, weil Ihr Ass nur als 1 gezählt werden kann, ohne dass Ihr Blatt bust geht.

Der Geber muss entweder auf Soft 17 (oder höher) stehen oder einen Treffer landen, was bedeutet, dass er nur auf Hard 17 oder mehr stehen kann. Wenn der Dealer auf Soft 17 steht, spielen Sie ein Soft 17-Spiel. Wenn nicht, spielen Sie ein Hard 17-Spiel. Sie können erkennen, welche Regel ein Spiel verwendet, da sie immer auf dem Tisch in der Nähe der Quoten angegeben ist.

Zeit aufzugeben – Surrender

Bei einigen Blackjack Varianten können Sie Surrender wählen, also aufgeben, sobald Sie Ihre zwei Karten erhalten haben. Sie können keine dritte Karte nehmen und sich dann entscheiden, aufzugeben. Nach einer Kapitulation kann der Spieler die Hälfte seines Einsatzes zurückerhalten.

Surrender sollte verwendet werden, wenn Ihre Karten schlecht sind und die Gewinnchancen sehr gering sind. Wenn Sie sehr schlechte Karten haben und der Geber sehr gute Karten hat, kann es sich auszahlen, aufzugeben.

Fortgeschrittene Blackjack Strategien

Es gibt unterschiedlich komplexe Blackjack Strategien, die für Spieler mit unterschiedlichem Wissens- und Könnenstand nutzbar sind.

Was bedeutet es, beim Blackjack Karten zu zählen und funktioniert es?

Kartenzählen ist eine fortgeschrittene Strategie, die von erfahrenen Spielern verwendet wird. Es bietet die Möglichkeit eines Vorteils gegenüber dem Dealer mit der Chance auf große Gewinne.

Wie zählt man Karten?

Kartenzählen bedeutet, dass Sie sich merken, welche Karten im laufenden Spiel bereits verwendet wurden, und so die verbleibenden Karten auflisten. Wenn zum Beispiel noch mehrere hohe Karten im Spiel sind, haben Sie bessere Gewinnchancen. Hi-Lo ist die gängigste Strategie zum Zählen von Karten. Das Grundprinzip ist, dass alle Karten einen Wert erhalten, dieser Wert wird dann addiert und die Entscheidungen, die Sie treffen, basieren auf dem Gesamtpunktwert, geteilt durch die Anzahl der Karten, die Sie noch zu spielen haben.

Hi-Lo beim Kartenzählen

Welche Blackjack Strategie sollten Sie wählen?

Wenn es darum geht, welche Strategie man wählen soll, kann es schwierig sein, zu wissen, womit man anfangen soll. Wenn Sie Anfänger sind, sollten Sie die fortgeschrittensten Strategien meiden und sich für die einfacheren Strategien entscheiden.

Heutzutage gibt es viele verschiedene Blackjack Varianten, was die Wahl der perfekten Strategie erschweren kann, da bei unterschiedlichen Varianten unterschiedliche Strategien sinnvoll sind.

Beste Strategien für AnfängerBeste Strategien für Fortgeschrittene
Grundlegende Blackjack-Strategie – Eine einfach zu verstehende Strategie, die keine große Erfahrung erfordert.Split – Kann allerdings bei falscher Anwendung ein Vorteil für das Haus sein.
Hit oder Stand – Die am häufigsten getroffene Wahl im Spiel. Wählen Sie Stand oder nehmen Sie eine Karte.Kartenzählen – Verfolgen Sie, welche Karten gespielt wurden und welche übrig sind.

Blackjack Strategien für Anfänger

Blackjack Strategien für Profis

Blackjack Strategien, die zu hohen Gewinnen geführt haben

Wir konnten nicht herausfinden, welche Strategien im Einzelnen verwendet wurden, aber im Folgenden finden Sie eine Liste der beeindruckendsten Gewinne, die bisher beim Blackjack verzeichnet wurden:

Häufige Anfängerfehler, die leicht zu vermeiden sind

Es gibt eine Menge Anfängerfehler, die neue Blackjack Spieler aber leicht vermeiden können:

Häufig gestellte Fragen

Die Basis Blackjack Strategie ist eine einfachere Strategie, die leichter zu verstehen ist. Es sind keine fortgeschrittenen Kenntnisse erforderlich. Die Strategie ist gut geeignet, um die Grundlagen von Strategien zu erlernen, auf denen man dann mit fortgeschritteneren Strategien aufbauen kann.
Es geht nicht nur darum, einfach loszulegen und zu spielen, sondern man muss sich mit dem Spiel auskennen. Blackjack ist kein reines Glücksspiel, sondern ein strategisches Spiel, bei dem Glück, Können und Wissen eine Rolle spielen. Ein weiterer Fehler, den Spieler oft machen, ist, dass sie die Spielregeln nicht lesen. Es gibt viele Varianten des Spiels und damit auch unterschiedliche Regeln.
Die Anwendung einer Blackjack Strategie ist keine Garantie dafür, dass Sie gewinnen werden. Eine Strategie ist etwas, das berechnet und im Laufe der Zeit aufgebaut wird. Trotz der Anwendung einer Strategie können andere Faktoren das Ergebnis bestimmen.
Blackjack gilt als strategisches Spiel, was bedeutet, dass Sie den Ausgang des Spiels beeinflussen können. Sie können dies durch eine Strategie erreichen, indem Sie das Spiel richtig lesen und so viel wie möglich über das Spiel wissen.
Autor
Autorin
Connie’s Passion war schon immer die deutsche Sprache, ihr erstes gesprochenes Wort „Reißverschluss“… Als Content Writerin bei Game Lounge verbindet sie diese Passion mit ihrem Faible für die schillernd-bunte Glücksspielwelt, indem sie diese in leuchtend-schöne Texte verpackt, um die Leser zu informieren und zu unterhalten. Nach dem Studium der deutschen Sprache hat sie neben vielseitigen Übersetzungsarbeiten auch sehr überzeugendes Copy Writing für den iGaming Bereich geliefert.