Umsatzbedingungen

Die Bedingungen und Konditionen Ihrer Boni kennen

Gang- oder Fensterplatz? Wenn der Online-Casino-Bonus in der ersten Klasse zu liegen scheint, sollten Sie die damit verbundenen Umsatzbedingungen als Kosten für ein Upgrade betrachten. Wir packen die Wettanforderungen aus. Wie Sie sie erfüllen und übertreffen können. Bereiten Sie sich auf den Abflug vor.

Was sind Casino Umsatzbedingungen?

In der Fachsprache sind Umsatzbedingungen spezifische Bedingungen, die an einen Bonus geknüpft sind und die Spieler erfüllen müssen, bevor der Wert des Bonus – oder die daraus erzielten Gewinne – in bar abgehoben werden können. Fast immer handelt es sich dabei um ein Vielfaches (30x, 40x, 50x) des ursprünglichen Bonusbetrags, der bei einer bestimmten Auswahl von Spielen umgesetzt werden muss.

Ein Bonus, der die Einzahlung eines Spielers um bis zu 200 % verdoppelt, fügt Ihrem Konto bei einer Ersteinzahlung von 50 CHF beispielsweise 100 CHF hinzu. Die Wettanforderung für den Bonusbetrag (100 CHF) kann 30x sein. Das bedeutet, da 30x 100 CHF = 3.000 CHF sind, dass der Spieler 3.000 CHF setzen muss, bevor er sich die Gewinne auszahlen lassen kann.

Warum haben Schweizer Casinos Umsatzbedingungen?

In der Schweiz und in den meisten anderen Ländern, in denen Online Casinos und landbasierte Casinos betrieben werden, ist eine Umsatzbedingung gesetzlich vorgeschrieben oder eine Voraussetzung, die das Casino erfüllen muss, um eine Lizenz zu erhalten. Und warum? Hauptsächlich wegen der Gesetze zur Bekämpfung der Geldwäsche, um Gauner fernzuhalten. Und wie bereits erwähnt, spielen Verbraucherschutzgesetze eine große Rolle. Aber die Casinos wollen auch einen Teil ihres Geldes zurückverdienen und neuen Spielern eine Spielauswahl und -erfahrung bieten, die sie vielleicht nicht ausprobieren würden, wenn sie ihr eigenes Geld riskieren müssten. In den meisten Fällen ist dies also eine Win-Win-Situation für Casinos und Kunden gleichermaßen.

Beitrag der Spiele zu den Umsatzbedingungen

Wie setzt man 100 CHF Bonusgeld dreißigmal um, was dem Gegenwert von dreitausend CHF entspricht? In der Regel bietet das Online Casino eine Menge an ausgewählten Spielen an, die bei jedem Einsatz auf die Umsatzbedingungen angerechnet werden.

Spielgewichtung? Dies ist der berechnete Betrag, mit dem ein bestimmtes Spiel zu den Einsatzbedingungen eines Spielers beiträgt. Spielautomaten werden in der Regel mit 100 % gewichtet: Wer einen Schweizer Franken setzt, erfüllt einen Franken der Einsatzbedingungen. Roulette? Das könnte ein Einsatzwert von 25 % sein – toll, wenn Sie den Nervenkitzel des Rades lieben, aber nicht so sehr, wenn Sie sich auf eine Blackjack-Sitzung freuen würden. Wie können Sie herausfinden, wie die einzelnen Spiele gewichtet sind? Lesen Sie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen für den Bonus! Die Optionen im Spielmenü für die Wettanforderungen und die entsprechenden Werte müssen klar angegeben sein.

Umsatzbedingungen nur auf Bonusgeld / inkl. Einzahlung

Turbulenzen vorprogrammiert? Möglicherweise. Die meisten Casinos gewähren Ihnen Bonusgeld und wenden die Umsatzbedingungen nur auf dieses Geld an. Andere wiederum gewähren Ihnen das Bonusgeld und wenden einen Mindestumsatz auch auf Ihre erste Einzahlung an – dies wird als Sticky Bonus bezeichnet.

Bei einem Sticky Bonus werden die Umsatzbedingungen auf den kombinierten Wert Ihrer Ersteinzahlung und des Casinoguthabens angewandt. Ein 100 CHF-Bonus wird also zu Ihrer 50 CHF-Einzahlung addiert und die Wettanforderungen gelten nun für 150 CHF. Bei einem 30-fachen Einsatz werden aus hundertfünfzig CHF gerade 4.500 CHF, bevor Sie Ihre Bargeldgewinne abheben können. Machen Sie sich keine Sorgen. Diese Art von Bonus ist casinospezifisch, d.h. die Art und Weise, wie Aktionen angeboten werden, ist optional. Informieren Sie sich und lesen Sie wie immer zuerst das Kleingedruckte in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB).

Wie Sie trotz Umsatzbedingungen profitieren

Wenn es darum geht, die Umsatzbedingungen zu umgehen, ist die Wahl des richtigen Bonusangebots der erste Schlüssel zum Erfolg. In den meisten Fällen gilt: Je niedriger der Multiplikatorwert, desto besser, auch wenn der Wert der möglichen Gewinne im Durchschnitt niedriger ist. Der zweite Schritt zur Überwindung der Umsatzbedingungen ist die Auswahl des Spiels. Bei Spielautomaten erhält der Spieler in der Regel 100 % des Wertes seines Einsatzes zurück, der mit dem Guthaben der Bonusbedingungen verrechnet wird. Abhängig von der Volatilität des Spiels können die Spieler die Umsatzbedingungen an Spielautomaten in der Regel in relativ kurzer Zeit erfüllen.

Ein Beispiel: Ein neues Online Casino taucht auf Ihrem Radar auf und bietet einen Willkommensbonus von 200 % auf Ersteinzahlungen von bis zu 100 CHF an. In den Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) des Bonus ist ein 30-facher Umsatz für den Bonusbetrag festgelegt. Wenn Sie 50 CHF einzahlen, schiebt Ihnen das Casino zusätzliche 100 CHF zu (50 CHF x 200%), mit denen Sie spielen und die Gewinne behalten können, sofern Sie den Bonusbetrag dreißigmal umsetzen; 100 CHF x 30 = 3.000 CHF Wenn diese Bedingung erfüllt ist, können alle verbleibenden Bonusgelder und die daraus erzielten Gewinne als echtes Geld abgehoben werden.

Bargeld vs. Bonusguthaben im Casino

Schweizer Casinos ohne Mindestumsatz

Wenn sich die Umsatzbedingungen wie eine unnötige Strapaze anhören, können die Spieler auf den angebotenen Casino Bonus verzichten ODER sich nach einem Bonus ohne Umsatzbedingungen umsehen. Online Casinos, die Boni ohne Mindestumsatz anbieten, gibt es bereits und sie werden immer beliebter, aber erwarten Sie noch keine Boni mit großen Beträgen. Die meisten bieten Freispiele und kleine Bonusbeträge an, um Spieler zur Teilnahme zu bewegen. Aber wenn Ihnen die Umsatzbedingungen zu kompliziert erscheinen, um sich damit zu beschäftigen, ist dies eine gute Option.

Immer wieder bieten Casinos saisonale Angebote für Spieler in der Schweiz an – auch mit umsatzfreien Boni. Wir empfehlen Ihnen einen Blick in unsere Casino Bewertungen, um herauszufinden, welche das sind.

Casinos mit den niedrigsten Umsatzbedingungen

Online Casinos, die niedrige Umsatzbedingungen für ihre Boni anbieten, werden immer mehr zu einem bevorzugten Ziel. Diese Betreiber denken längerfristig, wenn es um Kundenbindung und Kundenbeziehungen geht. Die minimalen Wettanforderungen dienen in erster Linie der Einhaltung von Vorschriften, und die Casinos möchten, dass die Spieler mit ihrem Gesamterlebnis zufrieden sind, damit sie immer wieder kommen.

Am besten Boni mit niedrigen Umsatzbedingungen wählen

Unser Fazit

Harte oder weiche Landung? Wohl oder übel sind die Umsatzanforderungen nach wie vor ein Bestandteil der Casinolandschaft. Der Wert der Boni und die damit verbundenen spezifischen Mindestumsätze variieren jedoch stark zwischen den Betreibern, was den Kunden den Vorteil der Wahl gibt. Die Spieler können sich auch dafür entscheiden, Boni, die an Bedingungen geknüpft sind, nicht anzunehmen, so dass das Problem der Umsatzbedingungen gänzlich entfällt.

Die Kombination aus hohen Bonuswerten und niedrigen Umsatzbedingungen ist natürlich für die meisten Spieler ideal. Solche Angebote finden sich allerdings nicht ganz so häufig. Aber es gibt auch Spieler, die niedrige Bonuswerte ohne Umsatzbedingungen als die bessere Wahl ansehen. Was für Sie am besten erscheint, können Sie jetzt – nach Lesen dieses Leitfadens – hoffentlich gut entscheiden.

Häufig gestellte Fragen

Eine Reihe von Bedingungen, die an einen Bonus geknüpft sind, der von Online- und landbasierten Casinos angeboten wird. Die Spieler können vom Casino Bargeld erhalten, um damit zu wetten. Diese Gelder müssen im Casino eine bestimmte Anzahl von Einsätzen getätigt werden, bevor sie - und die daraus erzielten Gewinne - abgehoben werden können.
In der Schweiz wie auch in den meisten anderen Ländern gilt die Einsatzanforderung als niedrig, wenn der Multiplikationsfaktor 20X oder weniger beträgt. Viele Casinos bieten Anforderungen, die nur das 20-fache oder sogar das 10-fache betragen.
Casinos bieten neuen Spielern oft Bargeldbonusse an, wenn sie eine erste Einzahlung tätigen. Bei einem Sticky-Bonus ist der Einzahlungsbetrag ebenso wie der Casino-Bonus an Umsatzbedingungen geknüpft. Den Spielern wird immer empfohlen, die Bonusbedingungen sorgfältig zu lesen, bevor sie Einzahlungen tätigen.
Sie können auf jedes in Frage kommende Spiel setzen, um die Wettanforderungen zu erfüllen. Jedes Spiel wird anders gewichtet, und einige Spiele gelten möglicherweise nicht. Prüfen Sie die Liste der Spiele, die für die Umsatzbedingungen in Frage kommen, und informieren Sie sich über die Bonusbedingungen. Planen Sie zudem bei der Inanspruchnahme des Bonus ein, dass Sie genug Zeit haben, den Mindestumsatz zu erfüllen.
Unbedingt. Denken Sie daran, dass das Casino Ihnen sein Geld zum Wetten gegeben hat. Auch wenn beim Glücksspiel nichts garantiert ist, können Spieler, die die Umsatzbedingungen sachkundig anwenden, den ursprünglichen Bonuswert verdoppeln oder verdreifachen. Achten Sie jedoch auf die Gewinnobergrenzen in den Geschäftsbedingungen - die Gewinne aus den Bonusgeldern könnten auf einen Höchstbetrag begrenzt sein.