Neue Werberichtlinien für Online-Casinos auf Facebook

von Lukas
Veröffentlicht 07/12/2022
Neue Werberichtlinien für Online-Casinos auf Facebook

Genehmigung von Meta für Casino-Werbung erforderlich

Das soziale Netzwerk Facebook hat seine Marketing-Richtlinien für Online Glücksspiel aktualisiert. Online-Casinos, die auf der Plattform werben möchten, müssen ab jetzt eine schriftliche Genehmigung von der Facebook-Muttergesellschaft Meta einholen. Mit den neuen Richtlinien zielt Meta darauf ab, den Spielerschutz und das verantwortungsvolle Spielen im Internet zu stärken.

Zum Erhalt einer Erlaubnis von Facebook müssen Casino-Betreiber nachweisen, dass die angebotenen Glücksspieldienste vollständig von einer nationalen Aufsichtsbehörde genehmigt wurden und gültige Glücksspiellizenzen vorliegen. Darüber hinaus muss sichergestellt sein, dass in den Ländern, in denen geworben wird, Glücksspiel legal ist.

Alle Formen des Online-Glücksspiels betroffen

Die neuen Facebook-Richtlinien umfassen alle Formen des Online-Glücksspiels wie Bonus- und Werbeaktionen, Wettbewerbe mit Echtgeld-Einsätzen sowie Spiele, bei denen es Geldpreise zu gewinnen gibt. Einzig lokale Geschäfte, staatliche Lotterien und kostenlose Spiele sind von der neuen Regelung ausgeschlossen sind. Zur Gewährleistung des Jugendschutzes muss laut der neuen Richtlinien sichergestellt sein, dass Personen unter 18 Jahren keine Glücksspiel-Werbung angezeigt werden darf.